Psychologisches und Pädagogisches Zentrum

für Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Seite
Menü
Info
Sie sind hier:   Startseite > Training > Rechentraining mit strukturiertem Material

Rechentraining mit Montessori Material

Mag. Karin Brünner

Hat mein Kind eine Rechenschwäche oder Dyskalkulie?
 
Ca. 20-25% der Kinder haben eine Rechenschwäche, d.h. Schwierigkeiten dem Schulstoff zu folgen.

Nach aktuellen Studien haben ca. 4-7% der Volksschulkinder eine entwicklungsbedingte Dyskalkulie (Rechenstörung).
Dyskalkulie ist keine Folge einer mangelhaften Intelligenz, sondern zeigt sich in Form von gravierenden Schwierigkeiten beim Erwerb basaler numerischer und arithmetischer Kompetenzen. (Zählen, Mengenvergleich, Zahl-Menge-Zuordnung, Orientieren auf Zahlenstrahl...)
 
Mit Hilfe eines Screenings bzw. psycholog. Diagnostik müssen die Ursachen der mathematischen Probleme abgeklärt werden und die Kompetenzen des Kindes ermittelt werden. Danach kann ein Rechentraining beginnen.
 
Rechentraining benötigt...
 
  • Motivation für Zahlen und Rechnen, da die Kinder oft viele negative Erfahrungen und Misserfolgserlebnisse gemacht haben
  • individuelles, stufenweises Förderprogramm (Welche Kompetenzen sind da, welcher nächster Schritt ist notwendig?)
  • Verständnis für Rechenoperationen
  • Verbalisieren der Denkschritte beim Rechnen
  •  klar strukturiertes Material
  • Aufbau von Vorstellungen für Rechenvorgänge
  • spielerischere, motivierende Übungen
  • Spaß
  • Übung (Hausübungen nach der Förderung sollen täglich 10-15 Min. gemacht werden)

 

 
 
 



 

Seite
Menü
Info
Seite
Menü
Info

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login