Aktuelle Angebote

Marburger Konzentrationstraining
Fit für die Schule (für SchulanfängerInnen im September)

An 5 Terminen mit jeweils 90 Min.Dauer (August 2022) werden die Kinder in einer Kleingruppe (max. 4 Kinder) auf das Lesen, Schreiben und das Rechnen vorbereitet. Die Kinder sollen erste Erfahrungen im Schriftspracherwerb sammeln  oder vertiefen. Das Hören von Lauten, Silben, Reimen und Buchstaben (phonologische Bewusstheit) ist eine wichtige Voraussetzung für das erfolgreiche Schreiben und Lesenlernen. Die Kinder erhalten spielerische Einblicke in die Welt der Zahlen: Mengen schätzen, erfassen, ordenen, zählen und vergleichen... sind Vorläuferfertigkeiten für das Rechnen in der Schule. In dem spielerischen Kurs "Fit für die Schule" werden natürlich auch motorische und soziale Kompetenzen  gestärkt. Die Vorfreude auf die Schule soll auch durch Erfolgserlebnisse des Kindes ("Was ich schon alles kann") wachsen und eventuelle Ängste oder Sorgen (der Eltern) gemindert werden.

WANN: 17.8., 18.8., 24.8., 25.8. und 31.8. jeweils von 15.30 - 17.00 oder

17.8., 18.8., 24.8., 25.8. und 31.8. jeweils von 10.00- 11.30 

Kosten: 230 €

Anmeldungen sind bereits möglich!

Mit dem Adler Anyel die visuelle Wahrnehmung trainieren (Kinder 5-9 Jahren)

Adlerauge Anyel ist ein neuropsychologisches Trainingsprogramm zur Förderung der visuellen Wahrnehmung. Mindestens 60% der einströmenden und zu verarbeitenden Reize im Gehirn stammen von visuellen Eindrücken. Wir denken und träumen visuell und machen uns von der Welt ein "Bild im Kopf".

Visuelle Wahrnehmung umfasst das Erkennen und Differenzieren von Größe und Form, Figur-Grund Unterscheidung, die Wahrnehmung der Lage im Raum und räumlicher Beziehungen, Farberkennung, die visuelle Mengenerfassung und natürliche Helligkeit und Sehschärfe (Augenfunktion).

Bestehen trotz intakter Sehleistung oder Brillenversorgung visuelle Probleme sollte eine Diagnostik gemacht werden, ob das Kind eine visuelle Verarbeitungs-und Wahrnehmungsstörung (VVWS) hat.

Kinder zeigen im Vorschulalter Schwierigkeiten in der Bewältigung alltäglicher Aufgaben (Ungeschicklichkeit, lassen Dinge fallen), sie haben motorische Schwierigkeiten und zeigen ein geringes Neugierverhalten beim Spielen und beim Sport. In der Schule haben sie beim Lesen und Rechtschreiben Probleme, da die Buchstaben (z.B. b und d) durch eine Veränderung im Raum gekennzeichnet sind. Auch in der Mathematik sind visuelle Wahrnehmungsfertigkeiten beteiligt.

Im Förderprogramm Adlerauge Anyel wird nach einer Diagnostik in der Einzelförderung (oder mit 2 Kindern) in 10 Stunden an den Teilbereichen der visuellen Wahrnehmung der Konzentration und der Stifthaltung gearbeitet. Ein Belohnungssystem (Punkteplan), lustbetonte Aufgaben in einer Geschichte verpackt und die Identifizierung mit dem Adlerjungen Anyel tragen zur Motivation bei.

Diagnostik und 10 Einheiten (a 45 Min.): 380 € im Einzelsetting

Beginn jederzeit möglich.